Print Friendly, PDF & Email

Besucher

003462
Users Today : 13
Users Last 30 days : 595
Total Users : 3462
Who's Online : 0

DSL-Internetverbindung ist gestört

Bricht die Onlineverbindung per DSL plötzlich ab oder kommt sie erst gar nicht zustande, kann eine Störung beim Provider vorliegen. Bevor Sie bei Problemen die Support-Hotline des Internetanbieters anrufen, sollten Sie die FRITZ!Box überprüfen,  um eigene Konfigurationsfehler auszuschließen.


Besteht eine DSL-Verbindung?

Internet / DSL-Informationen / Reiter: Übersicht

Hier können Sie sehen, ob die DSL-Verbindung zwischen der FRITZ!Box  und der Vermittlungsstelle (DSLAM) besteht => Grünen Verbindungslinie.

Das bedeutet

  • keine technischen Probleme beim DSL-Modem in der FRITZ!Box,
  • keine technischen Probleme beim (Outdoor-)DSLAM des Netzbetreibers
  • keine technischen Probleme beim Kabel der  DSL-Verbindung


Liegt das Problem beim Provider?

System / Ereignisse / Internetverbindung

Kommt es über einen längeren Zeitraum zum Aussetzen der Internetverbindung in Kombination mit PPP(oE)-Fehlern im Ereignisprotokoll, ohne dass Sie kurz zuvor irgendetwas in den FRITZ!Box- Einstellungen vorgenommen haben, dann könnte der Fehler beim Internetprovider liegen.


Kontakt mit dem Provider?

https://xn--allestrungen-9ib.de/

Prüfen Sie als Erstes, ob das Problem auf der anderen Seite des Onlinezugangs , also beim Provider, liegt: Manche Provider bieten auf ihrer Website einen speziellen Bereich an, in dem sie Kunden über aktuelle Störungen oder geplante Netzausbaumaßnahmen informieren.

https://xn--allestrungen-9ib.de/stoerung/1-und-1/

Wenn Sie nichts finden, rufen Sie im Zweifelsfall die telefonische Hotline Ihres Providers an..


Fehlerzahlen reduzieren durch Konfiguration

Internet / DSL-Informationen / Reiter: Störsicherheit

Hohe Fehlerzahlen bei der DSL-Synchronisation lassen sich unter Umständen auch durch eine Änderung in den Einstellungen zur Störsicherheit und eine Verbesserung der Störabstände beheben.

Bereich: Empfangsrichtung / Angestrebte Störabstandsmarge

Eine Position nach links verschieben / Übernehmen. Falls keine Besserung eintritt, wiederholen Sie den Vorgang.

Übernehmen


Vorherige DSL-Version wieder installieren

Manchmal verschlechtert eine neue Firmware die DSL-Verbindung. Sie können dann zur vorherigen DSL-Version zurück wechseln, ohne auf eine ältere Firmware der FRITZ!Box downgraden zu müssen.

Internet / DSL-Informationen / Reiter: Störsicherheit

aktivieren Sie dann die Einstellung „Vorherige DSL-Version verwenden“.
Übernehmen

Nun führt die FRITZ!Box selbstständig einen Neustart aus und lädt die alten DSL-Treiber für das Modem.


Fehlerzähler

Internet / DSL-Informationen / Reiter: DSL

Die Qualität Ihrer aktuellen DSL-Leitung verraten die Werte in den Zeilen

„Störabstandsmarge“ und „Leitungsdämpfung“.

  • Die Zahl bei Störabstandsmarge sollte möglichst hoch sein (Puffer für die FRITZ!Box).
    In der Regel sollte sie bei mindestens 6 bis 7 dB liegen.
  • Die Zahl bei Leitungsdämpfung sollte möglichst niedrig sein.
  • Fehlerzähler
    Einen zuverlässigen Hinweis auf Störungen in der DSL-Verbindung liefert der Fehlerzähler unten auf dieser Seite. Handeln Sie, wenn rechts eine hohe Fehleranzahl bei den „Nicht behebbaren Fehlern“ steht

 

Veröffentlicht in Probleme.